Die einjährige Berufsfachschule mit dem Schwerpunkt Ausbau - Zimmerer


Eingangsvoraussetzung: guter Hauptschulabschluss

Liegt ein schlechterer Durchschnitt als 3,5 vor oder sind insbesondere die Fächer Mathematik und Deutsch schlechter als 3, wird zuvor die BEK (Berufseinstiegsklasse) besucht, um den Hauptschulabschluss zu verbessern. Am Ende der Berufsfachschulausbildung wird eine Prüfung abgelegt.

Wie in der dir bereits bekannten Schule werden auch bei uns allgemeinbildende Fächer, wie Deutsch, Englisch, Politik usw. unterrichtet. Das für dich Neue jedoch sind die Fächer Fachtheorie und Fachpraxis. Gerade im Bereich Fachpraxis kannst du deine handwerklichen Fähigkeiten unter Beweis stellen. In der Fachtheorie wird der dafür benötigte theoretische Unterbau geschaffen. - Einfach drauf los geht eben nicht!

Am Ende der Berufsfachschulausbildung wird eine Prüfung abgelegt. Diese besteht aus einem theoretischen und einem praktischen Teil. Der theoretische erstreckt sich über 90 Minuten, der praktische über einen kompletten Vormittag bis zu 6 Schulstunden.

Die Anrechnung als erstes Lehrjahr, die derzeit nur im Bereich "Zimmerer" gilt, bekommt derjenige, der das Zeugnis und die Prüfung bestanden (Note 4), sowie eine praktische Tätigkeit (Praktikum) absolviert hat. Für das so genannte Praktikum stellt die Schule dich derzeit nach den Osterferien für vier Wochen vom Unterricht frei. Erreichst du einen Schnitt von "drei" berechtigt dich dieser zum Besuch des zweiten Jahres der BFS Technik, den du mit dem erweiterten Realschulabschluss beenden kannst. Dieswer wiederum ist die Berechtigung zum Besuch der Fachoberschule. Du siehst, Es sind dir bis zu einem Studium alle Wege offen.

Das ganze Schuljahr hindurch wird an einem Fachwerkhaus gearbeitet, mit Hilfe dessen die gesamten sechs Lernfelder abgedeckt werden.

Die Anmeldezeiten für das nächste Schuljahr beginnen im Februar. Genaueres entnimmst du bitte unserer Homepage unter "Beratungstermine" oder den Aushängen am Sekretariat.

Einjährige Berufsfachschule Ausbau Zimmerer BFB ZI

Lernbereiche / Fächer Gesamt Verteilung nach Konferenzbeschluss
     
Deutsch / Kommunikation 9 Wochenstunden 2 Wochenstunden
Fremdsprachen / Kommunikation   2 Wochenstunden
Politik   2 Wochenstunden
Sport   2 Wochenstunden
Religion   1 Wochenstunde
     
Fachtheorie 9 Wochenstunden 9 Wochenstunden
     
Fachpraxis 18 Wochenstunden 18 Wochenstunden

 

Weltwassertag - der Beitrag der BFS Zimmerer 

Fachpraktischer Unterricht - Fotos