Präsentation zur Einführung


Laden Sie hier die Info-Präsentation über die 2.Klasse Berufsfachsschule Technik runter.

Zum Erreichen des Realschulabschlusses bzw. erweiterten Realschulabschlusses

Was kann ich mit der zweijährigen Berufsfachschule erreichen?
Durch den Besuch der zweijährigen Berufsfachschule Technik (Bau, Farbe, Holz) besteht die Möglichkeit, bei erfolgreichem Abschluss den Realschulabschluss / -erweiterten Realschulabschluss zu erreichen.

Mit welchen Voraussetzungen kann ich mich bewerben?
Das erste Jahr einer Berufsfachschule muss mit der Zensur 3,0 oder besser abgeschlossen worden sein. Ein Berufspraktikum muss schulbegleitend abgeleistet werden.

Was wird vermittelt?
Im Rahmen von Projekten werden bau-, holz-, druck- und farbtechnische Inhalte selbstständig geplant, durchgeführt, kontrolliert und präsentiert. Ein Berufspraktikum muss abgeleistet werden.

Was kann ich mit dem erfolgreichen Abschluss anfangen?

  • eine qualifizierte Berufsausbildung beginnen, "Realschüler werden bevorzugt eingestellt",
  • den Besuch der Fachoberschule (Erwerb der Fachhochschulreife), Klasse 11 bzw. unter bestimmten Voraussetzungen  sofort Klasse 12,
  • den Besuch der Berufsoberschule (Erwerb der allgemeinen Hochschulreife).

Wie sieht die Beschulung aus?
Wie auch bei anderen Schulformen müssen in der BFS-Technik zum Erreichen des (qualifizierten) Realschulabschlusses bestimmte Fächer belegt werden (Deutsch, Englisch, Mathematik, Naturwissenschaften, Politik, Religion, Sport). Zusätzlich sollen die Schülerinnen und Schüler eine fundierte technische Beschulung erhalten.
Da die EDV immer weiter Einzug in unser Leben hält, ist auch dieser Bereich einer der inhaltlichen Schwerpunkte der BFS-Technik.

Welche Lern- und Arbeitsmittel sind bereitzuhalten?
Zeichenutensilien,
Taschenrechner
Fachbücher werden nicht benötigt.

Wann ist ein persönliche Beratung möglich?
Immer nach vorheriger Terminabsprache oder jeden Dienstag im Februar.