Yoga und Meditation - Entspannug im Klassenzimmer

Mit meditativen Yogaübungen entführten Frau Culina und Herr Heinrich Schülerinnen und Schüler der Johannes-Selenka-Schule in eine andere Welt.

Dieser Kurs findet vom 9. bis zum 14. September in der Johannes-Selenka-Schule im Raum 323 statt. Der mit meditativen Ornamenten geschmückte und Kerzen beleuchtete Raum strahlte schon beim Betreten eine Art von Wärme und Geborgenheit aus und war nicht mehr mit einem Klassenzimmer zu vergleichen. Zwischen dem Geruch von Räucherstäbchen und Duftkerzen lernten die Schülerinnen und Schüler die Grundlagen des Yogas kennen.

Die Lehrerin Frau Culina erklärte die meditativen Übungen mit einer beruhigenden Stimme.

Die 15 Teilnehmer des Kurses haben einen sehr entspannten und zufriedenen Eindruck gemacht, selbst das Blitzen der Kamera konnte sie nicht aus der Ruhe bringen.

Nach ausgeprägten Entspannungsphasen wurden unter anderem muskelaktivierende Übungen durchgeführt.