Mit eleganten Schritten gegen Gewalt

Grundschritte, Drehungen und rhythmische Bewegungen bereiteten den Schülerinnen und Schülern in der Zeit vom 9. bis zum 14. September 2009 viel Spaß, aber auch körperliche Anstrengungen.

Frau Fischer und ihr Tanzpartner zeigten langsam und geduldig die einzelnen Schritte der Tänze. Zur Zeit unseres Besuches erlernten die Teilnehmer Rumba. In verschiedenen Phasen übten die Teilnehmer die unterschiedlichen Komponenten des Tanzes. Die zuerst allein eingeübten Bewegungen wurden später in Paaren getanzt. Der Sinn dieses Workshops soll den Schülerinnen und Schülern zeigen, gemeinsam durch Disziplin und Konzentration etwas zu lernen und Erfolge zu erzielen.

In den Räumen 417 und 421 in der Johannes-Selenka-Schule war genügend Platz zum gemeinsamen Tanzen.