Ernährungsbedingte Krankheiten

Ernährung ist die Aufnahme von Nahrungsstoffen, die ein Organismus zum Aufbau seines Körpers, Aufrechterhaltung seiner Lebensfunktionen und zum Hervorbringen bestimmter Leistungen in verschiedenen Lebenslagen benötigt. Ernährung ist eine Vorraussetzung für die Lebenserhaltung jedes Lebewesens.

 

Der Workshop befasst sich mit Krankheiten, die durch Fehl- und Mangelernährung entstehen, wie zum Beispiel: Skorbut bei Vitamin C-Mangel oder Beriberi bei Vitamin B1-Mangel. Übergewichtige sind oft von Diabetes betroffen.

 

Es wurden Aspekte zum Gesamtenergiebedarf und Regeln einer gesunden Ernährung erarbeitet, damit es erst gar nicht zu ernährungsbedingten Krankheiten kommt. Leckere und gesunde Speisen wurden praktisch zubereitet.

 

Das Wissen um eine gesunde Ernährung und eine körperliche Fitness sind Voraussetzung für den verantwortungsbewussten Umgang mit dem eigenen Körper und damit für ein langes Leben.

 

Der Workshop fand im Raum 151/121 statt und wurde von Herr Fricke geleitet.