Sicher zur Schule radeln

Heute, am 10 Oktober 2012, hieß es in der Johannes–Selenka Schule Braunschweig bei dem Kurs von Frau Wilderink ''Mit dem Rad zur Schule''.
In den letzten Jahren gab es viele Fahrradunfälle in der Region Braunschweig;
die meisten Unfälle endeten im Krankenhaus. Deswegen wird dieses Projekt '' Mit dem Rad zur Schule '' durchgeführt.
Das Wichtigste auf dem Weg zur Schule ist die Sicherheit.
Die Kursteilnehmer arbeiteten in Gruppen Radwege zur Schule aus.
Sicher zur Schule kommen bedeutet auch, dass das Fahrrad TÜV-sicher ist.
Viele Schüler in diesem Kurs fanden es interessant zu sehen, worauf man achten sollte, damit man sicher zur Schule kommt. Doch es gab auch Einzelne, die denn Kurs nicht selbst gewählt hatten und sich deshalb desinteressiert verhalten haben.
Patrick Koch und Jonas Meyer