Organisation des Unterrichts

 

Sie haben im ersten Ausbildungsjahr (Grundstufe) an zwei Tagen in der Woche und im zweiten und dritten Ausbildungsjahr (Fachstufe 1 und 2) an jeweils einem Tag in der Woche Berufsschulunterricht.

Für die Auszubildenden der Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau kann alternativ eine Blockbeschulung gewählt werden, so dass die Schüler alle drei Wochen eine Woche zur Schule kommen. Die Unterrichtstermine der Blockklassen können Sie dem Plan zur Blockbeschulung entnehmen. 

Berufsschulen sind natürlich für die Vermittlung der Fachtheorie zuständig, haben aber zusätzlich die Aufgabe, die Allgemeinbildung ihrer Schüler/innen zu fördern. Aus diesem Grund werden Sie auch in Deutsch, Politik, Werte und Normen und Sport unterrichtet. Ihre Stundenpläne richten sich in den drei Jahrgangsstufen nach den vorgegebenen Stundentafeln.

Der Unterricht der Fachtheorie ist in fünf Lernfelder unterteilt.

Weiterführende Informationen zum Unterricht in den verschiedenen Fachrichtungen

Garten- und Landschaftsbau
Zierpflanzenbau

Wenn Lerndefizite bestehen, kommt auch eine Werkerausbildung mit verminderten Anforderungen in Frage