Der Weg zum Tischler/-in

Die Lehre im Tischlerhandwerk dauert derzeit drei Jahre.

Auszubildende mit einem dreijährigem Ausbildungsvertrag in einem Ausbildungsbetrieb besuchen im 1. Ausbildungsjahr die Unterstufe der Berufsschule an zwei Tagen pro Woche.

Außerdem besteht die Möglichkeit des Besuches der einjährigen Berufsfachschule Holztechnik, deren Absolvierung als 1. Ausbildungsjahr anerkannt werden kann.

Die folgenden 2 Ausbildungsjahre (1. Fachstufe und 2. Fachstufe) finden für alle Auszubildenden in einem Ausbildungsbetrieb statt. Berufsschule ist an einem Tag pro Woche.