Bunt statt Blau!

Die Wanderausstellung zu dem bundesweiten „Bunt statt Blau“ Wettbewerb wird jetzt auch in Braunschweig gezeigt. Zur feierlichen Eröffnung sprach heute der Geschäftsführer der DAK Braunschweig –Herr Hans-Joachim Hoffrichter- zu den geladenen Gästen. Zu sehen sind die Landessieger und Bundessieger des Wettbewerbs. Die Schülerinnen und Schüler der FOG12B belegten als Landessieger auch den 2. Platz im Bundesentscheid!

Braunschweiger Krankenkasse zeigt Flagge bzw. Plakate

Aktion gegen Alkoholmissbrauch bei Kindern und Jugendlichen
Anmoderation
Jahr für Jahr werden rund 26.000 Kinder und Jugendliche mit
Alkoholvergiftungen ins Krankenhaus eingeliefert. Für die Krankenkasse DAK
Gesundheit sind diese Zahlen ein Alarmzeichen – und Grund genug, die
Prävention gegen Alkoholmissbrauch auf die immer jünger werdenden
Konsumenten auszuweiten. Deshalb hat sie die Aktion „bunt statt blau“ ins
Leben gerufen und damit Kinder und Jugendliche aufgefordert, sich auf
kreative Weise mit diesem Problem auseinander zu setzen. Ob die jungen
Teilnehmer zum Buntstift oder zur Kamera greifen, bleibt dabei ganz ihnen
überlassen. Die 32 beeindruckenden Siegermotive des letzten Wettbewerbs
sind zur Zeit in der Braunschweiger DAK-Geschäftsstelle zu sehen. Ina
Breitfelder war bei der Eröffnung dieser ungewöhnlichen Ausstellung dabei.
Länge: 06:38 min
Abmoderation
Die Ausstellung „bunt statt blau“ ist noch bis Freitag täglich zwischen 8 und
und 16 Uhr für den Publikumsverkehr geöffnet. Ausstellungsort ist die DAK-
Geschäftsstelle Braunschweig in der Lindentwete 1. Das war ein Beitrag von
Ina Breitfelder.