Business – Knigge

Du weißt nicht wie man sich richtig mit einem Kunden unterhät oder mit dem Vorgesetzten, dann ist dieser Kurs für dich richtig. Der Kurs Business – Knigge wird geleitet von Frau Ursula Boost. In ihrem Kurs geht es um das Thema wir verhalte ich mich gegenüber Kunden und Vorgesetzten. Sie geht hier bei auf die Themen einen, wie rede ich mit Kunden oder mit meinen Vorgesetzte und wie gehe ich mit deren Kritik oder Beschwerden um? Aber sie behandelt auch die Themen wie ist meine Körpersprache bei einem Gespräch. Frau Boost will ihren Teilnehmern ,durch die Erarbeitung ihrer eigen Ergebnisse, ihnen einen Vorteil bei Kundengesprächen oder Gesprächen mit Vorgesetzten erreichen.

Sie gab jedem Teilnehmer ein „Sind sie 'fit für den Kunden'?“ Zettel mit, wo es um die Themen Fahrstuhl, Handy, Small Talk und um das Thema „Gesundheit“ wüschen ,geht. In dem Thema Small-Talk geht Sie auf dinge ein die man nicht in einem Kundengesprächen ansprechen.Frau Boost nennt hier dazu die Themen Religion, Politik , Wetter, Fachliche Themen aber auch Sport. Als Sie fragte warum man das Thema Fachliche Themen nicht nehmen sollte ,antworteten ein Teilnehmer darauf das „Der Kunde könnt es nicht verstehen, da er nicht mit denn Fachlichen Themen vertraut ist. Das könnte dann zu Missverständnissen kommen zwischen dem Kunden und dem Arbeiter.“ Diese Aussage nickte Frau Boost ab und gab noch dazu: „ Man sollte es dem Kunden so erklären das er es versteht. Wenn man sich über fachliche Themen unterhalten, will sollte man das mit Kollegen machen und nicht mit dem Kunden. Zwischen durch mal die frage stellen, verstehen sie das was ich sage?“


Aber ein wichtiges Thema, was uns alle Interessieren könnte ist,, wie verhalte ich mich wenn jemand genießt hat. Man könnte diese einfach überhören, also man tut so als man hätte das nicht gehört. Man kann aber auch „Gesundheit“ sagen, worauf die Frage kam: „ Man soll aber nicht mehr „Gesundheit“ sagen!“ „Laut Knigge soll man es nicht mehr sagen ,“ so Frau Boost „ aber es ist nicht schlimm wenn sie es trotzdem sagen.“ Wenn du zum Beispiel genießt hast, kannst du einfach „Entschuldigung „ sagen das würde schon reichen..