Tschukball

Beim Tschukball geht es um Schnelligkeit und Teamplay.

Die Mannschaften versuchen gegenseitig durch Auftatschen des Balles auf den Boden Punkte für ihr Team zu sammeln. Der Ball wird auf das gegnerische Netz, auch Frame genannt, geworfen, welches den Ball auf hohem Bogen zurück wirft. Kommt der Ball nun auf den Boden, hat das jeweilige Team einen Punkt. Wird der Ball dagegen von der anderen Mannschaft gefangen, geht das Spiel weiter. Der Ball, der verwendet wird, ist handballähnlich. Er darf nur über max. drei Schritte befördert werden – danach muss abgegeben oder geworfen werden.

Das Spiel macht durch seine extreme Geschwindigkeit unglaublich Spaß und fordert selbst Zuschauer heraus, die denn Ball gespannt mit dem Auge verfolgen.