Architektur des III. Reiches in Braunschweig

Braunschweig von früher kennenlernen

In dem Kurs „Architektur des Dritten Reiches in Braunschweig“ beschäftigten sich die Schüler mit der Architektur der Jahre 1933 bis 1945.

Die Schülerinnen und Schüler besuchten verschiedene Sehenswürdigkeiten in Braunschweig, unter anderem den Dom und schauten sich an, was in der Zeit an an den Gebäuden verändert wurde. Die Nazianalsozialisten errichteten neue Gebäude oder nahmen Veränderungen an den schon erbauten vor, dieses führte zu einer neuen Stilrichtung.

„Der Kurs ist sehr ansprechend und ich würde ihn erneut wählen.“ meinte Josephine Plättner