Vehrkehrswacht

Seit es Autos gibt, geschehen Verkehrsunfälle. Mal bleibt es beim Blechschaden,
doch oft genug gibt es auch Personenschäden. Um diesen vorzubeugen,
beschäftigte sich die Präventionsgruppe „Verkehrswacht“ näher mit diesem Thema.
Dabei verwendeten die Herren von der Polizei einen Rettungssimulator der Verkehrswacht,
um den Schülerinnen und Schülern zu zeigen, wie sie sich bei einem Unfall zu verhalten haben.
Außerdem anhand eines Rauschbrillen-Parcours verdeutlicht,
wie gefährlich Alkohol am Steuer sein kann. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sagten uns gegenüber,
dass sie in Zukunft in solchen Situationen verantwortungsbewusster agieren werden.