Physiklaborant/-in

Physiklaboranten/-innen sind die Mitarbeiter des Wissenschaftlers. Ihre Aufgabe im Betrieb und in der Forschung ist die Ausführung und Auswertung von Experimenten aus unterschiedlichen Bereichen der Physik. Die Messungen erfolgen heutzutage meist mit Hilfe von industriell gefertigten Messgeräten, die für die einzelnen Versuche zusammengestellt werden. In der Regel kommt der PC zur Messwertaufnahme und Auswertung zum Einsatz. Oft müssen für bestimmte Aufgaben auch geeignete Geräte und Vorrichtungen selbst hergestellt werden. Die Versuchsergebnisse der Messungen werden in Versuchsprotokollen und Berichten festgehalten. Die Einsatzmöglichkeiten für Physiklaboranten sind vielfältig. Das wichtigste Tätigkeitsfeld ist das physikalische Laboratorium in den unterschiedlichsten Branchen, z.B. in der Chemie-, der Metall- und Elektroindustrie, in Forschungseinrichtungen und Hochschulinstituten.

Das Arbeiten im Team, das Teilhaben an neuen Resultaten und die Vielfalt der anfallenden Arbeiten machen das physikalische Labor für den Beruf zu einem äußerst interessanten Tätigkeitsfeld.
Einzugsbereiche: Die Auszubildenden kommen aus den Kreisen und Städten Braunschweig, Wolfsburg, Wolfenbüttel, Salzgitter, Goslar, Peine Helmstedt und Gifhorn.