Schach

Am 14.09.2016 lernen die Schüler der Johannes-Selenka-Schule, wie sie bei dem strategischen Brettspiel (Schach) ihren Zug richtig setzen, um zu gewinnen.
Der Lehrer möchte seinen Schülern an diesem Tag das alte und traditionelle Schach näher bringen.
Schach spielt man zu zweit. Die einzigen Partner sind die jeweils 16 Spielfiguren, die sich gegenseitig bekämpfen.
Ziel des Spiels ist es den König vom Gegenspieler unabwendbar anzugreifen und so Schachmatt zusetzten.