Tom & Lisa

Im Workshop in der Außenstelle an der Hochstraße trifft sich am zweiten Projekttag die Gruppe „Tom und Lisa“ mit 16 Teilnehmerinnen und Teilnehmern.
Das Thema der Gruppenarbeit lautet Alkoholprävention, im Hinblick auf das Partyleben der Jugendlichen in Verbindung mit alkoholischen Getränken.
Im Wesentlichen ist das Ziel der Gruppenleiterinnen den jungen Leuten die Augen zu öffnen, für einen verantwortungsvollen und gemäßigten Umgang mit Alkohol. Hierzu suchen die Schüler zum Beispiel mit Brainstorming nach mehr oder weniger angemessenen Alternativen die Stimmung einer Feier zu heben – ohne Drogen. Vorschläge waren unter anderem Partyspiele wie die Reise nach Jerusalem oder Stopptanz.
Die Schülerinnen und Schüler erarbeiten selbstständig wie ein gemäßigter Umgang mit Alkohol möglich ist, da die weit verbreitete Meinung eine Party sei keine, wenn nicht genug Alkohol fließe, auch in diesem Kurs heraus zu hören war. Auch auf die Gefahren des Konsums soll aufmerksam gemacht werden.