Fachstufe 2 der Tischlerausbildung

Der Berufsschulunterricht findet weiterhin so wie in der 1. Fachstufe an einem Tag pro Woche statt und umfasst in der 2. Fachstufe die Lernfelder:

 - Bauelemente des Innenausbaus herstellen und montieren.

 - Baukörper abschließende Bauelemente herstellen und montieren.

 - Erzeugnisse warten und instand halten.

 - Einen Arbeitsauftrag aus dem Tätigkeitsfeld ausführen.

 Die Fächer Deutsch und Politik werden ebenfalls unterrichtet.

Nach bestandener Gesellenprüfung und einem Abschlusszeugnis der Berufsschule mit einem ausreichenden Notendurchschnitt, bekommt die oder der Auszubildende den Sekundarabschluss I oder mit Englisch als zusätzlichem Unterrichtsfach den erweiterten Sekundarabschluss I.