Fachoberschule Technik

Die Fachoberschule Technik ist eine Schulform, welche einem in einem Jahr die Fachhochschulreife und damit ein Studium an einer Fachhochschule ermöglicht.

In einer angenehmen und zielorientierten Atmosphäre werden die technischen Inhalte projektorientiert erarbeitet.

Neben den allgemeinbildenden Fächern werden verstärkt technische Inhalte mit unterschiedlichen Schwerpunkten (Bautechnik, Holztechnik, Farbtechnik) vermittelt.
Voraussetzung für die Einschulung in die Klasse 12 ist zum einen der Sekundarabschluss 1 - Realschulabschluss.
Zum anderen wird eine abgeschlossene Berufsausbildung oder ein Praktikum von mindestens 960 Stunden in einem technischen Berufsfeld benötigt.

Am Ende des Schuljahres steht eine Abschlussprüfung in den Fächern

   Deutsch
   Englisch
   Technologie
   Mathematik

an.

Konkretere Angaben zu den Unterrichtsinhalten findet man unter folgenden Links:

 

Zielsetzungen, Aufnahmevoraussetzungen, Inhalte und Einschulungsmodalitäten werden in der folgenden Präsentation noch einmal detailliert dargestellt: