Europabüro

Seit 1997 (Partnerschaftsvertrag mit der Zespol Szkol Nr. 1 in Swarzedz) unterhält die Johannes-Selenka-Schule Kontakte zu Schulen in Ost- und später Westeuropa. Mittlerweile werden erfolgreich bilaterale Projekte und Besuche bzw. Austausche mit Schulen in Frankreich, Polen, Spanien und Schweden organisiert. Und seit langem wird an unserer Schule der "Europäische Gedanken" im Sprach-, Politik- und Religionsunterricht vermittelt. Es werden Kollegen aus dem europäischen Ausland betreut, Sprachassistenten beschäftigt.

Diese oft anstrengenden, zeitraubenden aber auch sehr viel Freude bringenden Aufgaben werden hauptsächlich von den Kollegen bzw. den Teams der Europagruppe geleistet.

So meldest Du Dich an

Der Weg zum Austausch

  1. Deinen Austausch solltest Du frühestens fürs zweite Ausbildungsjahr einplanen, so dass Du bereits über grundlegende Kenntnisse in Deinem Beruf verfügst.
  2. Melde Dich unmittelbar nach Schuljahresbeginn im Europabüro – möglichst früh!
  3. Wenn Du nicht über Sprachkenntnisse des Austauschlandes verfügst, ist das kein Problem. Du wirst an einem Sprach-Vorbereitungskurs teilnehmen.
  4. Du musst klären, ob Dein Ausbildungsbetrieb dem Austausch grundsätzlich zustimmt. Die Zustimmung muss schriftlich vorliegen, dafür gibt es spezielle Vordrucke.
  5. Du musst klären, ob Dein Ausbildungsbetrieb bereit ist, Austausch-Schüler aus dem Ausland für eine gewisse Zeit zu beschäftigen. Auch dafür gibt es spezielle Vordrucke.
  6. Wir erwarten von Dir, dass Du an mehreren Vorbereitungsveranstaltungen in Northeim teilnimmst. Du musst die Veranstaltungen in Deiner Freizeit besuchen.
  7. Alle Antragsformalitäten wickelst Du online ab.

Ansprechpartner

Andreas Heinricha.heinrich@jssbs.deTeamleitung
Charlotte Wilderink und Torben Kremer c.wilderink@jssbs.de, t.kremer@jssbs.de Frankreich, La Rochelle Gastronomie
Andreas Heinricha.heinrich@jssbs.deSpanien, Granada Mediengestalter/
Bauzeichner
Birthe Damitz b.damitz@jssbs.de Polen, Swarzedz
Holz
Gerald Beume g.beume@jssbs.de Polen, Tarnow
Bau
Wolfgang Loewner und Torsten Grosse w.loewner@jssbs.de, t.grosser@jssbs.de Schweden, Östersund
Holz
Christine Sundermeyerc.sundermeyer@jssbs.deEuropabüro